Coaching-Skills für Führungskräfte

Leadership-Kompetenzen ausbauen und Mitarbeiter befähigen

Was Führungskräfte von Coaches lernen können

Coaches lernen von der Pike auf ein paar Fähigkeiten, die auch für Führungskräfte immens hilfreich sein können, z.B. richtiges zuhören oder das Grundvertrauen, dass der Gegenüber selbst in der Lage ist, seine Herausforderungen zu lösen.

Da sich die Rollen des Coaches und der Führungskraft aber auch in manchen Punkten stark unterscheiden, ist es wichtig, genau hinzuschauen, was die Führungskraft vom Coach übernehmen sollte und was nicht. Das Ziel ist nicht, den Mitarbeiter zu coachen.

Das Ziel ist, den Mitarbeiter so zu führen, dass er sein volles Potenzial nutzen kann.

Coaching-Skills für Führungskräfte

Mein Ansatz

Es gibt zahlreiche Forschungsergebnisse die zeigen, dass Führung auf Augenhöhe und mit Augenmaß zu besseren Ergebnissen führt (siehe z.B. Daniel Goleman oder Amy C. Edmondson).

Wer in der Lage ist, die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter zu erkennen, auf diese einzugehen und für sie das Gefühl der Zugehörigkeit und der Sicherheit herzustellen, kann sich einen entscheidenden Vorteil erarbeiten.

Ich glaube, dass es möglich ist, sich einen am Coaching orientierten Führungsstil anzueignen und beizubehalten.

Den Weg dahin können wir gemeinsam beschreiten.

Trainingskonzepte

Du kannst folgende Formate buchen. Natürlich können wir auch über ein spezielles Thema sprechen.

So oder so: Ich gehe ganz individuell auf jede Gruppe und jeden Teilnehmer ein.

 

Coaching-Haltung zulegen und beibehalten

Zu verstehen, was gutes Coaching ist und was nicht, ist ein wichtiger erster Schritt. Entscheidender jedoch ist es, diese Erkenntnis zum Mindset zu entwickeln.

Lass uns daran arbeiten, dass die Coaching-Haltung zur Gewohnheit in Deiner Führungsarbeit wird. Dabei solltest Du von Anfang an Klarheit darüber haben, welche Elemente aus dem Coaching für Dich als Führungskraft Sinn machen und welche nicht.

Emotionale Führung

Die Erkenntnisse der Hirnforschung zeigen deutlich, dass unser Unterbewusstes deutlich mächtiger ist als unser bewusstes, rationales Denken.

Das Vertrauen auf den Verstand, auf Zahlen und Fakten, ist gar nicht selten lediglich der Versuch unseres Bewusstseins, sich selbst die Kontrolle über Geschehnisse, Entwicklungen und Emotionen vorzugaukeln. Mitteilungen des Unterbewusstseins wie z.B. durch das Bauchgefühl werden dabei leider oft ignoriert.

Wenn Du dies weißt und berücksichtigst, handelst Du wirkungsvoller. Schließlich bist Du dann in der Lage, deutlich mehr Gehirn-Ressourcen bei Dir und Deinen Mitarbeitern zu nutzen als nur den kleinen, dem Bewusstsein zugänglichen Teil.

Mindfulness for Leadership

Achtsamkeit, einer der aktuellen Mega-Trends, hat die Kraft uns den Zugang zu unserem Inneren zu ermöglichen.

Das Ergebnis: Mehr Fokus, mehr Entspannung – und bessere Resultate. Das fängt bei dir selbst an und geht direkt über auf Dein Team.

Lerne die Werkzeuge kennen, wie sie von  großen und kleinen Unternehmen genutzt werden.

 

Büroadresse

Eckbuero39
Schoppershofstraße 39
90489 Nürnberg

Ruf mich an

Florian Sußner
+49 176 247 99 881
-also in english-

Schreib mir

kontakt [at] florian-sussner.de
-also in english-

*) Im Coaching und im Training wird meistens geduzt. Daher habe ich auch auf dieser Webpräsenz so gehalten.
Wenn dies für Sie nicht ok ist, bitte ich dies zu entschuldigen.